So hat alles angefangen

was will ich wirklich

Die Suche nach meinem Sinn des Lebens hat 2006/2007 im Hamburger Westen begonnen. Damals habe ich angefangen mir diese Fragen zu stellen: 

  • „Was macht mich eigentlich wirklich glücklich?“

  • „Wie erlange ich innere Zufriedenheit?“

  • „Was ist eigentlich mein Sinn des Lebens?“

  • „Und warum komme ich nicht ins Tun?“

Zu diesem Zeitpunkt war ich selbst sehr unglücklich und unzufrieden mit meinem Leben. Zum Beispiel konnte ich meinen Mund kaum aufmachen und habe andere Menschen über meinen Kopf hinweg entscheiden lassen. Außerdem hatte ich Panik vor Menschen zu sprechen. Am schlimmsten für mich war allerdings, dass ich keine klaren Entscheidungen treffen konnte und alles zig mal überdacht habe. Ich habe mich selbst immer wieder in eine Art Negativspirale begeben aus der ich mich nur sehr schwer wieder herausmanövrieren konnte. 

sinn des lebens finden

10 Jahre hat es gedauert bis ich alle Puzzleteile gefunden hatte und zu meinem Gesamtbild zusammensetzen konnte. Dieser Weg war anstrengend, frustrierend und schmerzhaft. 

Das Zusammensetzen habe ich allerdings auch nur geschafft, weil ich mir Coaches geholt haben, die mir geholfen haben meine blinden Flecken mit Licht zu füllen. 

Heute weiß ich ganz genau, warum ich morgens aufstehe, weil ich meinen Sinn des Lebens gefunden habe. Ich kenne meine Fähigkeiten und weiß sie gewinnbringend einzusetzen. Außerdem habe ich heute die Selbstsicherheit zu jeder Zeit meine Bedürfnisse zu äußern und mich aus unkomfortablen Situationen zurückzuziehen. Ich gehe also mit viel mehr Selbstvertrauen durchs Leben. 

Meine heutige Mission

wie finde ich raus was ich will
wer bin ich und was will ich

Hat es nicht jeder Mensch auf dieser Welt verdient ein glückliches, sinnerfüllendes und zufriedenstellendes Leben zu leben?

 

Ich habe mit sehr vielen Menschen gesprochen und festgestellt, dass ein Großteil, aufgrund des Berufs oder des Privatlebens, unglücklich und unzufrieden ist.

 

Studien zeigen sogar, dass sich in Deutschland im Jahr 2020 ca. 15 Mio. Menschen min 1-mal im Monat ausgebrannt gefühlt haben, aufgrund von zu hohem Arbeitsstress.

Keine oder nur eine geringe Bindung zu ihrem Arbeitgeber haben sogar ca. 30 Mio. Menschen.

 

Daran möchte ich etwas ändern. Ich wünsche mir ein Leben voller Glückseligkeit, Lebenslust, Harmonie, Unbeschwertheit und Hilfsbereitschaft. Und zwar für alle Menschen.

 

Deswegen habe ich mich auch dem folgenden Purpose verschrieben:

 

Ich befähige die Menschen sich selbst ein glückliches und erfüllendes Leben aufzubauen. Wie auch immer das für sie aussieht.