Image by Magnet.me

Den richtigen Beruf finden, der wirklich zu dir passt

Schau dir hier das Video dazu an

Hier gibt es die Podcast-Folge (folgt bald)

spotify.png

Link zu Spotify​

Podcasts_Apple.png

Link zu Apple Podcasts

Wenn der jetzige Job keinen Spaß mehr macht und nicht mehr zu uns passt, werden wir schnell unglücklich. Wir sehnen uns regelrecht wieder nach: Mehr Sinn. Mehr Spaß. Mehr Selbstverwirklichung. Doch was ist, wenn wir 5, 10, 15 oder sogar 20 Jahre im gleichen Beruf gearbeitet haben, wie finde ich nun heraus, welcher Beruf wirklich zu mir passt? Was macht mir wirklich Spaß? Und kann ich eventuell auch für mein Hobby bezahlt werden? In diesem Artikel erfährst du, wie du den richtigen Beruf für dich findest.

Vielleicht kennst du das auch: Du wünschst dir einen Ausstieg aus deinem jetzigen Job und möchtest am liebsten noch mal ganz neu starten. Du wünschst dir das Alte hinter dir zu lassen und endlich deine Träume zu verwirklichen. Dein Job macht dir kein Spaß mehr, gefühlt hast du alles gesehen und an immer mehr Tagen denkst du dir: „Womit verschwende ich gerade eigentlich meine wertvolle Lebenszeit – Warum tue ich mir das noch an?“

Sobald du aus dem Büro bist, machst du das Arbeitshandy aus und willst am liebsten löschen, was die letzten 8, 9, 10 Stunden passiert ist. Du sehnst dich nach dem Feierabend, doch irgendwie schwingt im Hinterkopf diese innere Unzufriedenheit mit. Du lebst gefühlt nur noch von Wochenende zu Wochenende und irgendwie kannst du auch deine Freizeit nicht mehr wirklich genießen.

 

Du sehnst dich nach mehr Leichtigkeit und mehr Lebensfreude, möchtest deine Neugierde wiederentdecken und vielleicht auch mal wieder das ein oder andere Abenteuer erleben. Auf jeden Fall raus aus diesem Alltagstrott. Damit dir das gelingt, gebe ich dir jetzt ein deinen Schritt-für-Schritt-Plan an die Hand.

Den richtigen Beruf finden

Schritt 1: Was will ich wirklich? Wie will ich leben? Wie passt der richtige Beruf zu meinem Privatleben?

Image by Fuu J

Da du gerade diesen Blog-Artikel liest, bist du wahrscheinlich an dem Punkt, wo du keinen Sinn mehr in deinem Beruf und deinem täglichen Tun im Job siehst. Du quälst dich morgens aus dem Bett, fährst zur Arbeit oder setzt dich im Home-Office an den Schreibtisch, ackerst bis 18, 19 Uhr und fällst abends erschöpft auf die Couch. Die Ernährung lässt du schleifen und auch der Sport wird immer weniger. Es fehlt dir das Gefühl von Erfüllung und irgendwie wirst du immer unglücklicher.

 

Es geht aber auch anders: Du stehst morgens wieder mit Freude auf und freust dich auf dein Arbeitstag, weil du Aufgaben hast, in denen du gut bist, sie machen dir Spaß und du siehst einen Sinn in deiner Tätigkeit. Du hast wieder ordentlich Lebensenergie und abends erzählst du deiner Frau / deinem Mann mit Begeisterung von deinem Tag.  

Um jetzt den richtigen Beruf zu finden, darfst du dir zunächst bewusst werden, was du wirklich willst. Wie willst du dein Leben generell gestalten? Wie willst du Leben und wie viel Geld brauch ich dafür? Welche Art von Tätigkeiten möchtest du machen? Wie soll das Zusammenleben mit meinen Mitmenschen sein?

 

Und dann natürlich die wichtigste Frage: Wie kriege ich das alles nun integriert?

 

Viele Menschen wissen gar nicht, was sie wirklich in ihrem Leben wollen und scheitern deshalb an diesen Fragen. Wenn du nicht weißt, was du willst, dann läufst du planlos umher und schlägst viele unnötigen Bögen. Und das kostet dich wertvolle Lebenszeit, die du nie wieder zurückbekommst, und am Ende kommst du wieder an deinem Ausgangspunkt an. Du drehst dich einfach im Kreis und deswegen finden sie für sich auch nicht den richtigen Beruf.

 

Wenn hier keine Klarheit besteht, machen die nächsten zwei Schritte gar keinen Sinn für dich. Deswegen, wenn du wissen willst, was du wirklich willst und wie du den richtigen Beruf für dich findest, dann melde dich jetzt in der Klarheit-Academy an.

Wozu warten? Melde dich jetzt bei der Klarheit-Academy an

sinn des lebens finden

Den richtigen Beruf finden

Schritt 2: Dieser Beruf gibt mir einen tieferen Sinn

Hart bei der Arbeit

Den richtigen Beruf für sich zu finden, fällt vielen schwer, weil es mittlerweile eine unfassbar große Auswahl an Berufen gibt. 300 Ausbildungsberufe, 8.700 Studiengänge und unzählige unterschiedliche Jobbeschreibungen. Wie soll ein Mensch da noch einen Überblick haben? Das wird immer mehr zur Mammutaufgabe.

 

Bevor es an die Recherche der einzelnen Berufe geht, geht es im nun zweiten Schritt darum, für sich selbst herauszufinden, welcher Job dir einen tieferen Sinn gibt. Und dann ist es auch einfacher den richtigen Beruf für dich zu finden.

 

Viele Menschen sagen häufig: „Ich weiß nicht, was ich sonst machen kann…“. Doch ist das wirklich so? Viele Menschen wissen, was sie machen können, doch gibt es etwas, was die davon abhält. Meiner Erfahrung nach wissen die allermeisten sehr wohl, welcher der richtige Beruf für sie sein kann, aber aus irgendeinem Grund glauben, sie dass das nicht geht.

Deswegen: Um wieder mehr Sinn, mehr Spaß, mehr Selbstverwirklichung in dein Leben zu bekommen, brauchst du nur 4 Fragen für dich beantworten. Wenn du die Fragen individuell beantwortest, wirst du merken, dass sich die Antworten überschneiden und genau in diesen Überschneidungen versteckt sich der richtige Beruf für dich.

 

Die 4 Fragen sind:

  1. Was kann ich gut?

  2. Was macht mir Spaß?

  3. Wofür kann ich bezahlt werden?

  4. Was braucht die Welt?

Natürlich wird es keinen Beruf geben, wo du alle 4 Bereiche gleichermaßen ausleben kannst, aber je größer die jeweiligen Anteile sind, desto mehr kannst du dir sicher sein: „Ich habe den richtigen Beruf gefunden.“ Das Ziel ist, dass der richtige Beruf für dich 80-90% der Antworten aus den 4 Fragen enthalten soll, denn es gibt immer Aufgaben, auf die wir nicht wirklich Lust haben. Da werden wir nicht drum herumkommen.

 

Wenn du Schwierigkeiten hast Antworten auf die Fragen zu finden und aus den Überlappungen abzuleiten, welcher der richtige Beruf für mich ist, dann erwartet dich in der Klarheit-Academy eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für die Klarheit-Academy

sinn des lebens finden

Den richtigen Beruf finden

Schritt 3: Recherche nach passenden Jobs

Image by Brooke Cagle

Wenn dir nun klar ist, wie du dein Leben gestalten willst und welcher Inhalte dein neuer Beruf für dich haben soll, geht es nun darum diesen Beruf auch zu finden. Es braucht also nun Recherche, weil in jeder Richtung vielfältige berufliche Möglichkeiten warten. Als erste gute Quelle für deine Recherche bieten sich hier Bewerbungsportale, wie Stepstone oder Indeed an. Damit bekommst du schon mal ein gutes Gefühl, in welche Richtung der richtige Beruf für dich gehen kann. So siehst du, welche Fähigkeiten dir vielleicht noch fehlen und ob du eventuell noch mal in die eine oder andere zusätzliche Aus- und Weiterbildung investieren darfst.

 

Wenn du dabei Unterstützung brauchst und du gerade nicht weißt, wo du jetzt anfangen sollst, dann komm jetzt in die Klarheit-Academy. Dort bekommst du für jeden einzelnen Punkt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung an die Hand.

Lege jetzt los und melde dich in der Klarheit-Academy an

sinn des lebens finden